1ere page HVD livre
Die Figur von Kommissar Dupin entstand aus der Begegnung vor 20 Jahren von einem Deutschen und der Bretagne. Eines Tages, grau und verregnet wahrscheinlich, hat Jörg Bong, unter dem sehr französischen Pseudonym Jean-Luc Bannalec, diesen entwurzelten Pariser Polizisten erfunden, der nach Concarneau versetzt wird und sich entgegen allen Erwartungen von dem Charme der Gegend bezaubern lässt, indem et die Fäden eines natürlich verwickelten Kriminalfalles in einem bretonischen Mikrokosmos aufrollt.
Hans von Döhren ist ein anderer Deutscher, Künstler und auch Biologe, der in der Beschreibung der Orte, wo der Kommissar wirkt, das Licht, die Landschaft und die Stimmungen wiederfindet, die ihn jeden Sommer seit über 30 Jahren anziehen, von der Insel Groix bis zu dieser Gegend, die er nun erforscht. Aus der zufälligen Begegnung dieser beiden Werke - beide eine Erfolgsstory - entstand diese Ausstellung « à thème ".
Wir danken dem Autor Jean-Luc Bannalec, dem Künstler Hans Von Döhren, dem Verlag Presse de la Cité und dem Verlag Kiepenheuer & GMBH & Co, die uns die Texte zur Verfügung gestellt haben, und Doris Meyer, die die Textauszüge übersetzt hat, die noch nicht auf Französisch erschienen sind.